History - WKM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

History

Über uns

History


Unsere History reicht zurück bis ins damalige Jahr 2009!

In den Wäldern der March leben die Wald-Koboldä in Familien-Clans verborgen im Unterholz. Familien nicht nur mit "grossen" Koboldän, sondern auch mit vielen kleinen Nachwuchs-Koboldän. Ihr besonderes Merkmal ist sicher die knollige Nase und die etwas längeren Ohren. Die Koboldä sind im Wesen liebenswerte Geschöpfe, die keiner Fliege etwas zu leide tun können. Ist man aber nicht lieb zu ihnen und ärgert sie, muss man aber auch mit kleinen Streichen rechnen.
Auf lautes rufen "Koboldä", "Koboldä" bekommt man mit etwas Glück ein feines koboldä typisches süsses Schaumpilzli oder ein feines - im tiefen Wald gebrautes - Getränk.


In diesem Sinne - "Koboldä", "Koboldä", "Koboldä" ....!

Als man das Jahr 2009 schrieb ...

Im Sommer 2009 beschlossen die Familien Schärli, Stalder, Fleischmann und Eberhard die Fasnacht in der Ausserschwyz mit einer familien- und kinderfreundlichen Gruppe zu beleben.

Es wurde deshalb nach einem passenden Sujet gesucht. Dann war es klar, Wald-Koboldä wollten wir werden!

Stephan zeichnete daraufhin einen Maskenentwurf, welcher dann von unserem Maskenschnitzer Markus Kläger umgesetzt wurde.
In der gleichen Zeit wurde auch fleissig genäht. Tamara Schärli koordiniert seit jeher die Clique.


Dann war es soweit - 6. Januar 2010!

Pünktlich zum Fasnachts-Einschellnen hatten wir alles fertig und wir waren erstmals als Wald-Koboldä unterwegs. Unser Clan besteht aus 9 langen und 11 kurzen Wald-Koboldän.

Nach dem grossen Erfolg haben wir für die folgenden Jahre noch mehr Pilzsamen ausgesäht, damit wir sie vor der Fasnacht jeweils ernten und an viele grosse und kleine Zuschauer und Wald-Koboldä-Fans verteilen konnten.

Auch unser Logo wird angepasst    wird   


Für die Fasnacht 2011 gab es ein fahrbares Koboldä-Häuschen

Mit Roland haben wir einen Wagenfahrer gefunden, welcher uns auch gleich das Wald-Koboldä-Häuschen baute. Beim Dekorieren unseres Häuschens halfen dann alle mit.Unser Clan steigt mit Roland und Remo somit auf 10 lange und 12 kurze Wald-Koboldä an.

Ab sofort waren wir nicht mehr nur eine Fussgruppe, sondern mit einem kleinen aber feinen Fasnachtswagen unterwegs.



Fasnachtszeit 2012

Karin wird als neuer Kobold bei uns aufgenommen. Somit steigt unser Clan wieder um einen langen Wald-Kobold an.



Bereits das 5. Mal an der 5. Jahreszeit - somit im Jahr 2014 - unterwegs

Aus der losen Clique wurde am 29. Juni 2014 der Verein Wald-Koboldä March gegründet. Tamara wird als Präsidentin, Karin als Aktuarin und Markus als Kassier gewählt.


2017/2018 die Zeit läuft

Wir können Lorin und Jenny als neue Mitglieder aufnehmen. Ein Jahr später verlässt uns jedoch die Familie Inderbitzin. Wir hoffen, dass wir sie künftig an der Fasnacht als Wald-Koboldä-Fan und Zuschauer begrüssen dürfen.
Claudia übernimmt die Kasse. Diego, Marina und Rahel sind künftig nicht mehr kurze sondern lange Wald-Koboldä. Danke, dass ihr künftig auch Mitgliederbeitrag bezahlt ....

Neu werden wir an der Fasnacht 2019 mit 14 langen und 10 kurzen Wald-Koboldän unterwegs sein. Somit sind wir erstmals mehr Lange!

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü